125jähriges Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen

Birgit Willems und Ralf Stahl präsentieren die Festschrift // © Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de
Birgit Willems und Ralf Stahl präsentieren die Festschrift // © Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de

82 Seiten ist sie stark die Festschrift anlässlich des 125jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen.

Die Mitgliederinnen und Mitlieder der Alters- und Ehrenabteilung, die Einsatzkräfte sowie die Abteilung des Blasorchesters der Freiwilligen Feuerwehr Niederbrechen durften sich schon als erste freuen über die Festschrift.

Das fünfköpfige Team um die erste Vorsitzende Birgit Willems hat zusammen mit dem Team von Satz und Druck ganze Arbeit geleistet. Eine geschmackvoll und ansprechend gestaltete Festschrift mit einem bildreichen kurzweiligen Rückblick auf die Arbeit der Wehr in den letzten 45.625 Tagen wartet auf die interessierten Leserinnen und Leser – denn alle Haushalte in Niederbrechen werden diese in den nächsten Tagen in ihrem Briefkasten finden können. Diese besonderen Zeiten machten einerseits die sonst üblichen Aktivitäten der Wehr etwas schwieriger, so Wehrführer Ralf Stahl bei der Vorstellung der Festschrift am Gerätehaus in der Villmarer Straße, in dem die Feuerwehr Niederbrechen ihr zuhause hat, doch – eben auch vieles möglich, freut sich die erste Vorsitzende des Feuerwehrvereins Birgit Willems. Auch für die Mitglieder/innen des Teams war allein die Vorbereitung auf die Festschrift eine Zeitreise, haben sie doch selbst viele Momente miterlebt und so konnten die oft tragischen Momente genauso in Erinnerung gerufen werden, wie auch die vielen schönen Momente aus dem Vereins- und Einsatzerleben. Freundschaft, manchmal auch Liebe, aber in jedem Fall Kameradschaft ist es, die die Feuerwehr Niederbrechen auszeichnet, eine Kameradschaft, die durch alle Zeiten trägt, die in Momenten wie diesen genauso zusammen stehen lässt, auffängt und Hoffnung und Beistand gibt. Werden auch Sie Teil dieser starken Gemeinschaft, die bereit ist, Tag und Nacht für die Bevölkerung im Ort und darüber hinaus tätig zu sein. Ihre Unterstützung kann persönlich oder auch finanziell durch eine Spende oder durch die jährliche Mitgliedschaft sein, eine Beitragserklärung wurde jeder Festschrift beigefügt.

Informieren Sie sich gerne auf der Webseite unter www.Feuerwehr-Niederbrechen.de über die vielfältigen Angebote Ihrer Wehr vor Ort, lädt Wehrführer Ralf Stahl ein.

Und folgen Sie auf Facebook und Instagram: www.Instagram.com/FF_Niederbrechen https://www.facebook.com/FFNiederbrechen - dort erfahren Sie auch kurzfristig etwas über mögliche Einsätze und können sich freuen auf die Beiträge rund um’s Jubiläum, die in den nächsten Wochen ausgespielt werden.

© Peter Ehrlich / FOTO-EHRLICH.de

Feuerwehr Niederbrechen bei Facebook